Tourist Info – Wetter und Klima

Die Landschaft im Berner Oberland zeichnet sich durch grosse Unterschiede in der Höhe und da es auf der Nordseite der Alpen befindet.

Orte rund um den Thunersee und dem Brienzersee bis zu 560 m (1.840 ft) hoch sein. Am Ende der Täler Orte können bis zu 1.100 m (3.610 ft) hoch sein. Dies gilt für Kandersteg und Grindelwald.

Dörfer finden Sie auch auf die Bergen. Mürren, zum Beispiel, ist mehr als 1.600 m (5.250 ft) über Meer. Höhere Bergspitzen wie der Jungfrau (4158 m, 13.642 m) und dem Finsteraarhorn (4274 m, 14.022 m), die zwei der höchsten Berge in der Schweiz sind.

Höhenunterschiede von mehr als 3, 5 Kilometer (11,480 ft) in einem relativ kleinen Gebiet finden.
Als Folge davon gibt es mehrere Klimazonen. In den Tälern, Temperaturen von mehr als 30 ° C (86 ° F) sind nicht ungewöhnlich im Sommer. Zur gleichen Zeit kann etwa 0 ° C (32 ° F) auf den höchsten Gipfel sein. Die Alpen bilden eine natürliche Grenze zwischen dem nördlichen und südlichen europäischen Klima. Das Berner Oberland gehört zu den nördlichen Alpen und ist aus diesem Grund, ein bisschen kühl und feucht, als die südlichen Gebiete. Die Landschaft sieht grün und frisch.

Link: http://www.myswitzerland.com/en/stechelberg.html

Zimmer